Zahnfleisch-Behandlung

Zahnfleisch-Behandlung, damit Sie ganz und gar gesund bleiben!

Erkrankungen des Zahnfleisches bleiben oft unentdeckt. Zahnfleischbluten und Mundgeruch sollten Sie allerdings in jedem Fall zu uns führen! Denn die Folgen von entzündetem Zahnfleisch sind weitreichend. Zähne lockern sich, Kieferknochenabbau setzt ein. Darüber hinaus stellt eine unbehandelte Parodontose, wie die Parodontitis häufig genannt wird, eine Gefahr für das Herz-Kreislauf-System des Menschen dar. Sie kann Frühgeburten auslösen und Infektionen der Atemwege. Selbst das Risiko eines Hirnschlages ist nicht auszuschließen.

 

Parodontitis-Therapie

Die Parodontitis-Therapie kann Ihnen helfen, trotz der Erkrankung des Zahnfleisches gesund zu bleiben und den Knochenabbau zu stoppen. Unsere Prophylaxemitarbeiterinnen stellen bei der professionellen Zahnreinigung Ihr Parodontitis-Risiko fest. Besonders Raucher sind stark gefährdet. Außerdem wichtig zu wissen: Parodontitis-Bakterien stecken an! Die regelmäßige Teilnahme an unseren Vorsorgeprogrammen ist eine vielfach bewährte Möglichkeit, Erkrankungen des Zahnfleisches wirksam vorzubeugen.

 

Zahnfleisch-Korrektur

Zahnfleisch-Behandlungen können auch im Zusammenhang mit einer bevorstehenden Implantation von Bedeutung sein. Wenn etwa das Gewebe für das Setzen der Zahnimplantate vorbereitet werden muss. Ähnlich bei der Kronenverlängerung, bei der die Korrektur des Zahnfleisches im Vordergrund steht. Hier setzen wir auf mikrochirurgische Verfahren und auf die Laser-Behandlung.

Gesunde und stabile Zähne brauchen Vorsorge und Pflege!
Bitte denken Sie daher an Ihren halbjährigen Kontrolltermin.

Rufen Sie uns gern an und vereinbaren Sie einen passenden Termin bei uns.

Ihr Praxisteam