Wundervolle Osterfeiertage

Ostern – auch ein Fest des Frühlings und der Bräuche

Im Allgemeinen verbinden wir mit Ostern die Tradition der bunten Ostereier und der Osterhasen.

Auch denken wir gegebenenfalls noch an das Ende der Fastenzeit und freuen uns auf erholsame freie Tage mit der ganzen Familie.
Aber Ostern als christliches Fest wird vielerorts gefeiert und das mit ganz unterschiedlichen Bräuchen.

Zum Beispiel werden in Polen und Ungarn umworbene Mädchen mit kaltem Wasser übergossen, ehe die jungen Männer dann ein Osterei überreicht bekommen.

In Frankreich geht am Karfreitag das Glockengeläut zum Papst nach Rom auf Reisen. Es sind also bis zum Ostersonntag keine Glocken zu hören. Erst da kommt es mit Süßigkeiten von seiner Reise zurück und läutet umso fröhlicher.

Anderenorts symbolisiert den Aufbruch ins Neue, dass wie in Kroatien am Ostersonntag erstmalig neue Kleider getragen werden und in den Niederlanden es seit 30 Jahren Tradition ist, am Ostersonntag neue Möbel einzukaufen. Klingt doch verrückt – oder?

In Irland verabschiedet man die Fastenzeit, in der nur Fisch gegessen werden durfte, mit dem feierlichen Vergraben von Heringen am Ostersonntag. Vorerst wird es dort keinen Fisch mehr geben.

Selbst auf Hawai wird gefeiert. Es steigen kunstvolle Papierdrachen in den Himmel, die in den vergangenen Wochen von den Kindern angefertigt wurden und in Mexiko werden gar riesige Pappmascheefiguren zur Vertreibung von allem Bösen verbrannt.

Egal wie, alle Menschen sehnen sich mit ihren Bräuchen und Traditionen nach dem Frühling, nach neuem Schwung, nach Leichtigkeit und nach einer insgesamt guten Zeit.

In diesem Sinne wünschen wir allen Patientinnen und Patienten sowie Kooperationspartnern wundervolle Osterfeiertage.

Höchste Zeit an einen Termin für die Zahnkontrolle im 2. Halbjahr zu denken!
Rufen Sie uns gerne dazu rechtzeitig an unter 030 56 59 33 44.